Seit dem Jahr 1992 besteht zwischen Längenbühl und der tschechischen Gemeinde Dírná eine Partnerschaft. Diese wurde nach der Fusion von Forst und Längenbühl übernommen und wird bis heute gepflegt und gelebt. 

Dírná ist eine Gemeinde im Südwesten der Tschechischen Republik, ca. 120 km südlich von Prag und 190 km nordwestlich von Wien gelegen. Die Gemeinde mit den fünf Ortsteilen Dírná, Lzín, Nová Ves, Zàvsi und Zázící zählt rund 400 Einwohner. 

Der Austausch zwischen den beiden Gemeinden wird rege geführt und in regelmässigen Abständen finden gegenseitige Besuche statt.

Mittels Klick auf das Wappen gelangen Sie auf die offizielle Homepage der Gemeinde Dírná.