Gemeinde Forst-Längenbühl

Die Gemeindeversammlung wird in der Regel zwei Mal jährlich einberufen, jeweils im Mai/Juni und November/Dezember.

30 Tage vor Versammlungsdatum wird die Traktandenliste ordentlich im Amtsanzeiger und der Gemeindebotschaft „News“ öffentlich publiziert. Zur Teilnahme an Abstimmungen sind alle Einwohnerinnen und Einwohner berechtigt, die seit mindestens 3 Monaten in der Gemeinde Forst-Längenbühl wohnhaft sind und das 18. Altersjahr erreicht haben. 

Aufgrund des Corona Virus findet die Gemeindeversammlung vom 8. Juni 2020 nicht statt.
Der Gemeinderat möchte, dass vom politischen Prozess weder ältere noch kranke Menschen ausgeschlossen werden. Zudem lassen die vorgesehenen Geschäfte eine Verschiebung bis August/September zu. Zurzeit wird auf eine genaue Festlegung eines Ersatzdatums verzichtet, da die weitere Entwicklung der Massnahmen des Bundesrates bzw. deren Änderungen zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt sind. Das Ersatzdatum wird zur gegebenen Zeit mittels Publikation bekanntgegeben.

Budget, Jahresrechnung und News